Es war ein wunderschöner Ball am vergangenen Samstag in der traditionellen, sehr exklusiv am Quellenpark in Bad Soden gelegenen Tanzschule Pelzer.

Diese hatte sich gemäß unserem Motto 1001 Nacht extra für die mehr als 150 Gäste ein wenig exotisch, aber auch sehr festlich herausgeputzt. Schon seit 18 Jahren kommen wir jedes Jahr zu einem Ball zusammen, um mal nicht nur den Geist zu bemühen, sondern um mit viel Spaß das Tanzbein zu schwingen, natürlich auch um sich wieder zu sehen, die Freundschaften untereinander zu pflegen und um den Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Stipendiaten-Generationen zu fördern. Wie in jedem Jahr war auch diesmal der Ball eine Gemeinschaftsleistung des jungen, von den Stipendiaten gewählten Ball-Teams, das sich um die Organisation vor Ort kümmerte, und des erfahrenen VSA-Vorstands, der die Finanzierung, die rechtliche Absicherung und die Koordination des gesamten Ball-Wochenendes sicherstellte. Ich danke an dieser Stelle noch einmal Aljoscha Dreisörner, Benjamin Krale, Victoria Oltmanns, Benjamin Reichmann und Jasmin Saulewicz für die Organisation und besonders noch einmal Bettina Stark-Watzinger MdB für die Schirmherrschaft des Balles. Den Bericht über das Begleitseminar und über unser Symposium in Frankfurt zum Thema „Zukunft der Banken, Banken der Zukunft“ und natürlich auch viele Bilder findet ihr wie immer später im freiraum sowie an dieser Stelle.