SAVE the DATE

Aufgrund der Corona-Situation müssen wir unsere Studienreise nach Südkorea leider auf den Herbst 2021 verschieben. Den Termin sowie die Details zur Reise werden wir hier zeitnah veröffentlichen. 


Einleitung

Südkorea ist ein hochspannendes Land und entwickelte sich im Zuge mehrerer Trendwellen wie K-Beauty, K-Drama, K-Pop und K-Food zu einem internationalen Hot-Spot. Ausgangspunkt thematischer Planungen dieser Reise ist die politische und ökonomische Entwicklung Südkoreas seit dem Ende des Koreakrieges 1953. Von einem Armenhaus mit Militärdiktatur entwickelte sich Südkorea innerhalb von 60 Jahren zur 11-größten Industrienation mit einer Demokratie (Präsidiale Republik). Diese Entwicklung ist auch den "Chaebols" zu verdanken, familiengeführte Konglomerate wie Samsung, LG, Hyundai oder SK. Um einen Einblick hinter die Kulissen der koreanischen Politik zu erhalten, ist ein Besuch des Parlaments geplant. Als Vorreiter technologischer Innovationen werden wir spannende Entwicklungen in den Bereichen Smart City, Smart Life, 5G und Industry 4.0 sehen. 

Das medial präsente Thema der Beziehungen zu Nordkorea möchten wir mit einem Besuch der Demilitarisierten Zone (DMZ) aufgreifen. Im Anschluss diskutieren wir mit Nordkorea Experten, sprechen mit Studenten aus beiden koreanischen Ländern und ziehen Parallelen zur deutschen Geschichte. Ein weiteres Highlight dieser Reise wird die Übernachtung in einem Tempel sein, inkl. einer traditionellen Teezeremonie mit den Mönchen und Teilnahme an buddhistischen Ritualen. 

Zum Abschluss der Reise werden wir Busan erkunden. Die zweitgrößte Stadt im Süden Südkoreas ist nicht nur für die direkte Lage am Strand bekannt, sondern auch für den traditionellen Fischmarkt und die weltweit größte Schiffswerft. Busan gilt auch als Vorreiter im Bereich Digitalisierung, Virtual Reality und Computerspiele. 

Essen verbindet - daher werden wir die hervorragende traditionelle Küche erkunden, beispielsweise bei einem koreanischen BBQ. Zudem möchten wir Euch einen Einstieg in die koreanische Kultur ermöglichen und unter anderem Paläste aus der jahrhundertelangen Joseon Dynastie besuchen.

Die Reise hat drei Themenschwerpunkte:

  • Südkorea im Zentrum der Mächte USA, China, Russland und Japan; sowie aktueller Stand Nordkorea
  • Die Parallelen zwischen deutscher und koreanischer Geschichte - 30 Jahre Wiedervereinigung Deutschlands
  • Südkorea als Vorreiter in Technologie und Innovationen: Smart City, Smart Life, 5G und Industry 4.0

Die Reise wird in Kooperation mit dem Auslandsbüro der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Südkorea durchgeführt.


Fragen

Wendet Euch bei Fragen bitte per E-Mail an unsere Geschäftsstelle: info@vsa-freiheit.org

Beachtet bitte, dass wir diese Webseite stets aktuell halten und daher in der Regel keine wesentlichen Auskünfte erteilen können, die über die hier gemachten Angaben hinausgehen. 


Seoul

Adresse

222 Wangsimni-ro
04763 Seoul
Südkorea