Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

 


„Wir sind eine große liberale Familie mit einer großen Aufgabe: dem gemeinsamen Kampf für die offene Gesellschaft, und zwar weltweit. Hierfür brauchen wir Begeisterung und Leidenschaft. Und da setzen wir natürlich auf unsere Stipendiaten & Altstipendiaten im VSA." (Prof. Karl-Heinz Paqué, Vorstandsvorsitzender der FNF)

 

Garant für die Freiheit in Deutschland und der Welt

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet auf Grundlage der Idee des Liberalismus Angebote zur Politischen Bildung in Deutschland und in aller Welt. Mit Veranstaltungen und Publikationen hilft sie Menschen, sich aktiv im politischen Geschehen einzumischen. Begabte junge Menschen fördert sie durch Stipendien. Seit 2007 ist der Zusatz "für die Freiheit" Bestandteil des Stiftungsnamens. Denn die Freiheit hat keine gute Konjunktur im Deutschland dieser Tage. Umso wichtiger ist es, für Freiheit zu werben und darum, die Verantwortung wahrzunehmen, die mit Freiheit einhergeht. Die FNF tut dies seit deren Gründung am 19. Mai 1958. Die Geschäftsstelle ist in Potsdam, Büros unterhält sie in ganz Deutschland und über 60 Ländern der Welt.

Der VSA ist stolz darauf, seit 2009 der anerkannte Alumniverband der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zu sein. Gemeinsam stärken wir die Freiheit. 

Hier geht es direkt zur Webseite der FNF: www.freiheit.org

Stipendien für Freigeister

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fördert Begabte. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind Botschafter der Freiheit, die sich aktiv in gesellschaftliche Belange einbringen. Materielle und ideelle Förderung haben dabei denselben Stellenwert. Stipendium, Studienkostenpauschale, Auslandszuschläge etc. sichern die materiellen Rahmenbedingungen. Die Teilnahme an Bildungsaktivitäten, aktives Engagement für die Stipendiatenschaft und das Einbringen von Ideen und Beiträgen in die Stiftungsarbeit erfüllen die ideelle Förderung mit Leben. Die Begabtenförderung ist offen für alle Studienfächer, die an staatlich anerkannten deutschen Hochschulen gelehrt werden. Wer ein Stipendium der Stiftung für die Freiheit erhält, ist Teil der liberalen Familie. Nach der Förderung durch die FNF obliegt es dem VSA, die Gemeinschaft der Stipendiaten und Altstipendiaten zu vertiefen.  

Details zur Bewerbung für ein Stipendium findet Ihr hier: www.freiheit.org

Kontakt: begabtenfoerderung@freiheit.org