Virtuelle Veranstaltung

Kontinuität oder (Auf-)Bruch? - Die künftige Entwicklung der USA unter Bidens Präsidentschaft (Jahresauftakt 2021)

5. Feb. 2021 von 18:3019:45
An-/Abmeldefrist 5. Feb. 2021

Gemeinsam mit dem VLA, dem Verband Liberaler Akademiker, und dem Landesbüro Nordrhein-Westfalen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit begrüßen wir Euch am 5. Februar 2021 zu Teil eins unseres Jahresauftakts zu einer virtuellen Diskussionsrunde zum Thema "Kontinuität oder (Auf-)Bruch? - Die künftige Entwicklung der USA unter Bidens Präsidentschaft":

Nach einer tagelangen Zitterpartie stand am Ende doch fest: Trump ist abgewählt und Biden wird ab 2021 der 46. US-Präsident. Die Hoffnungen der Verbündeten, die sich mit ihm verbinden sind groß: Wiederaufleben des transatlantischen Verhältnisses, Stärkung der NATO, Multilateralität statt Alleingänge der Vereinigten Staaten. Doch auch innenpolitisch setzen weite Bevölkerungskreise auf einen Präsidenten, der nicht polarisiert, der wieder die "guten" Vereinigten Staaten repräsentiert. Doch der knappe Wahlausgang und die hohe Wahlbeteiligung haben auch gezeigt, dass die Vereinigten Staaten enorm gespalten sind. So erwarten - auch ganz unabhängig von der Corona-Pandemie - innenpolitische Herausforderungen auf Biden.

Viele Fragestellungen ergeben sich so, zuerst außenpolitisch: Wie tief sind die Brüche Trumps in der Außenpolitik? Wo ist vielleicht eher mit einer Kontinuität zu rechnen als mit einem großen Bruch? Welche entscheidend anderen Akzente wird Biden außenpolitisch setzen können? Sodann innenpolitisch: Kann es Biden überhaupt gelingen, das Land wieder zu vereinen, die Gräben zu überwinden? Steht ihm die eigene Partei und radikale Republikaner dabei im Weg oder gelingt es den gemäßigten Politikern sowohl der Demokraten als auch der Republikaner mit Biden eine gesellschaftliche Befriedung einzuleiten?

Wir freuen uns auf eine spannende Debatte mit ausgewiesenen Fachleuten und Eurer Teilnahme.

Zur Diskussionsrunde begrüßen wir: 

  • Dr. Andrew B. Denison
  • Claus Gramckow
  • Dr. Siebo M. H. Janssen
  • Moderation Dr. Ann Sophie Löhde

Dr. Andrew B. Denision stammt aus den Vereinigten Staaten und wuchs im Cowboystaat Wyoming auf, dem er auch heute noch verbunden ist. Dort erwarb er seinen Bachelor of Arts an der University of Wyoming, seinen Magister machte er im Anschluss an der Universität Hamburg. Promoviert wurde er an der Nitze School of Advanced International Studies der Johns Hokins Universität in Washington D.C. Er ist Direktor von Transatlantic Networks und fungiert seit über 15 Jahren als Fachmann und Kommentator in deutschen Medien, wenn es um die Rolle der Vereinigten Staaten in der Welt, Globalisierung und Geostrategie geht."

Claus Gramcko ist Vertreter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in den USA und leitet das dortige Büro der Stiftung. 

Dr. Siebo M. H. Janssen ist Lehrbeauftragter und politischer Publizist. 

Dr. Ann Sophie Löhde wurde 1990 in Hamburg geboren. Ihr Studium begann sie an der WHU – Otto Beisheim School of Management mit Stationen in Rotterdam, Barcelona, London und Hong Kong. Im Anschluss ging sie für Ihren MBA nach San Diego, Kalifornien. 2015 nahm sie ihr Promotionsstudium zur Langlebigkeit von Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke auf und arbeitet seit 2019 für ein deutsches Family Office. Schon während ihrer Jugend engagierte sie sich bei den Jungen Liberalen Hamburg und ist seit 2018 im Präsidium des VLA.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ausschließlich im Webshop der FNF möglich: Zur Anmeldung…

Networking & Weinprobe

Für Mitglieder des VSA findet im Anschluss – nach einer kurzen Pause – eine virtuelle Networking Veranstaltung statt. Bei "Wein & Handel – Internationalisierung in der Weinwirtschaft" erfahrt Ihr mehr über die aktuellen Herausforderungen der internationalen Weinwirtschaft und habt die Gelegenheit, an einem virtuellen Wein- und Schokoladentasting teilzunehmen. Zur Veranstaltung…

Veranstaltungsdetails

Virtuelle Veranstaltung in Kooperation mit dem Länderbüro Nordrhein-Westfalen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

In Ihrem Kalender speichern

Laden Sie die Veranstaltung als .ics-Datei herunter, um sie Ihrem Kalender hinzuzufügen.