Berlin

Science Slam mit Workshop

11. Mai 2022, 18:0021. Mai 2022, 22:00
An-/Abmeldefrist 4. April 2022
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Viele von euch setzen sich mit spannenden wissenschaftlichen Fragen auseinander – sei es im Beruf oder im Rahmen einer Abschlussarbeit oder Disseratation. Fachfremden Personen zu erklären, was am eigenen Projekt so interessant ist, erweist sich oftmals als schwierig.

Bei einem Science Slam werden Forschungsprojekte in wenigen Minuten wissenschaftlich korrekt, leicht verständlich und obendrein noch unterhaltsam vorgestellt. Diese Art der Präsentation ist erlernbar. Im Mai 2022 habt ihr die Gelegenheit dazu.

Der VSA bietet einen Workshop an, bei dem ihr die nötigen Fähigkeiten anhand eures eigenen Forschungsprojektes trainieren könnt. Wenn ihr euch anschließend ausreichend gewappnet fühlt, könnt ihr euch direkt beim Science Slam vor Publikum ausprobieren. Etwa die Hälfte der Workshop-Teilnehmer kann bei der Abendveranstaltung ihr Projekt auf die Bühne bringen.

Programm

11.05.2022 | 20:00 - 21:20 Online Workshop

  • Was ist ein Science Slam?
  • Video-Analyse von Science-Slam-Vorträgen
  • Werkzeugkasten für Science Slam Vortrag
  • Hausaufgabe: Leitfragen zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Vortrag

20.05.2022 | 19:30 - 21:30 Präsenzworkshop

  • Finales Thema und Ideen für den Vortrag festlegen
  • Pitch & Feedback der Vortragsidee in Gruppen

21.05.2022 | 09:30 - 17:30 Präsenzworkshop

  • Arbeit am eigenen Vortrag
  • Beratung durch Gruppe und Workshop-Leiter
  • Probedurchläufe für den Science Slam am Abend

21.05.2022 | 19:30 - 22:00 Science Slam

  • Durchführung der Abschlussveranstaltung vor Publikum

Anmeldung

Die Kostenkalkulation für diese Veranstaltung ist noch nicht abgeschlossen. Informationen über einen Teilnahmebeitrag folgen. Die Anmeldung erfolgt im Shop der FNF. Wenn ihr euch über den Button "Zusage" oben auf dieser Webseite registriert, erhaltet ihr Updates zur Veranstaltung und werdet informiert, sobald die Anmeldung zur Verfügung steht. 


Titelfoto: Melyna Valle