Bei der Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2020 wurde der gesamte Vorstand des VSA neu gewählt. Wir freuen uns, Svenja Schnepel als neues Vorstandsmitglied begrüßen zu dürfen.

Rund 60 Mitglieder haben bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag Johannes Berger (Vorstandssprecher), Matthias Göhner (Schatzmeister) sowie Jens Hertha, Dr. Lukas Köhler MdB, Anna Victoria Oltmanns und Martin Soisson als weitere Mitglieder des Vorstands in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde erstmals Svenja Schnepel. Svenja befand sich von 2010 bis 2016 in der Grundförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. In dieser Zeit war sie unter anderem einjähriges Mitglied des Sprecherrats, organisierte die Auslandsakademie 2013 nach Moskau und Sankt Petersburg sowie den Ball 2015 in Münster. Seit Herbst 2019 promoviert sie im Rahmen der Promotionsförderung der FNF zum Thema „Musik als diplomatisches Instrument in der Auswärtigen Kulturpolitik im deutsch-deutschen Vergleich der 1960er Jahre“ bei Prof. Thomas Großbölting und Prof. Michael Custodis. Im VSA Vorstand wird sich sich insbesondere um den freiraum kümmern. Kurze Biographien zu den übrigen Vorständen findet Ihr HIER auf der Webseite. In ihren Ämtern bestätigt wurden außerdem Dr. Pablo Duarte und Alexander Schoppmeier als Kassenprüfer; zum stellvertretenden Kassenprüfer wählte die Mitgliederversammlung Andreas Bloeß. Weitere Beschlüsse wurden nicht gefasst.


Weihnachtsspendenaktion für den Solidaritätsfonds

Ganz besonders danken wir Christiane Dreßler für ihr Grußwort im Namen des Solidaritätsfonds. Der Solidaritätsfonds unterstützt Studierende und Graduierte, insbesondere Stipendiaten und Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, in Studium und Forschung bei nachgewiesener Bedürftigkeit. Die Corona-Krise führt gegenwärtig zu mehr Anträgen als in früheren Jahren. Um möglichst viele Anträge positiv bescheiden zu können, rufen die Vorstände des VSA und des Solidaritätsfonds gemeinsam zur Weihnachtsspendenaktion "2.000 x 5 €" auf. 

Gerne könnt Ihr den Solifonds aber auch mit einer höheren Spende unterstützen oder Fördermitglied werden. Weitere Informationen zum Solidaritätsfonds findet Ihr HIER auf der Webseite. Für Rückfragen steht Euch Christiane Dreßler, Schatzmeisterin des Solidaritätsfonds gerne per E-Mail zur Verfügung: christiane@familiedressler.eu

Hier findet Ihr die Spendenseite des Solidaritätsfonds auf betterplace.org


Spendenkonto des Solidaritätsfonds

  • IBAN DE73 8609 5604 0307 7320 50
  • BIC GENODEF1LVB,
  • Volksbank Leipzig
  • Spenden sind steuerlich absetzbar